Am Bartelsborn 5 • 34549 Edertal-Kleinern • Telefon 0 56 23/12 57 • Telefax 0 56 23/97 32 28 4 • Mobil 01 51/61 23 06 68
Panorama Edertal-Kleinern, Fewo Am Bartelsborn

Mitten im Grünen


Als Fremdenverkehrshochburg Hessen's zeichnet sich Waldeck durch Umweltqualität und einem breiten Angebot für Freizeit, Sport und Kultur aus. Hessens einziger Nationalpark Kellerwald-Edersee, der gleichnamige Naturpark und der Edersee, einer der größten deutschen Stauseen, bilden wesentliche Anziehungspunkte in der Region. Oberhalb des Edersees befindet sich das Schloss Waldeck, eine trutzige „Burg“, deren älteste Teile aus dem 13. Jahrhundert stammen. Die Stadt mit 8000 Einwohnern besitzt seit dem 13. Jahrhundert das Stadtrecht.
Direkt bis an den Edersee heranreichend erstreckt sich südlich der Nationalpark Kellerwald, einer der jüngsten deutschen Nationalparks, der vor allem wegen seiner alten Buchenbestände bedeutsam ist.

Zu ausgedehnten, unvergesslichen Wanderungen laden "Qualitätswanderwege" wie bspw. der Kellerwaldsteig oder auch der Premiumwanderweg "Um´s Dorf", also um Kleinern. Und auch Fahrradbegeisterte kommen auf dem Edertal-Radweg auf ihre Kosten.

Als Kurort hat das Staatsbad Bad Wildungen die größte Bedeutung erreicht. Die schöne Jugendstilstadt erlangte als Heilbad von europäischem Rang Bekanntheit, weit über die Landesgrenzen hinaus.

Die größte Stadt des Waldecker Landes ist mit etwa 24.000 Einwohnern die Hansestadt Korbach, heute auch Kreisstadt des Landkreises Waldeck-Frankenberg und einziges hessisches Mitglied der Hanse.